konzerte 2020 - 2018


2020





Mono & Nikitaman - Neujahrskonzert

11.01.2020 - Festsaal Kreuzberg Berlin

Nach dem letzten, großartigen Konzert im Festsaal Kreuzberg wollen wir in das neue Jahr mit einem rauschenden Fest starten. Mono & Nikitaman spielen ein fettes Neujahrskonzert.



Mutabor - Neujahrskonzert

04.01.2020 - Festsaal Kreuzberg Berlin

Eigentlich macht Mutabor gerade eine Spielpause bis zum Jahr 2021 und arbeitet an einem neuen Album. Doch ganz ohne Spielen geht es dann doch nicht. Daher gibt es 2 exklusive Neujahrskonzerte im Jahr 2020: Am 03.01.2020 in Dresden im Beatpol und am 04.01.2020 in Berlin im Festsaal Kreuzberg. Das werden die einzigen beiden Shows bis zum Jahr 2021.



2019





Jahcoustix & Band - Record Release Show

06.12.2019 - Cassiopeia Berlin

Jahcoustix hat sein achtes Album veröffentlicht und geht im November/ Dezember auf große Record Release Tour. Da darf Berlin natürlich nicht fehlen.




Inna de Yard + Ken Boothe + Horace Andy

12.06.2019 - Festsaal Kreuzberg Berlin | Winston McAnuff, Cedric Myton, Kiddus I. Derjah, Var

Einlass: 19:00 Uhr

Alle Künstler werden an dem Abend mit Live Band ein einmaliges Record Release Konzert spielen. Zusammen bringen sie ihr zweites Studio-Album heraus.

Reggae-Legenden aus den 1970ern und neue Talente aus der jamaikanischen Reggae-Szene haben auf der Terrasse eines Hauses in den Hügeln von Kingston in nur vier Tagen ihr erstes Album "The Soul of Jamaika" eingespielt. Dabei transzendiert ihre Mixtur aus Soul, Gospel, Reggae, Funk und Ska zu einem Jamaika-Sound, den selbst gestandene Reggae-Fans zuvor noch nicht gehört haben.

„The power of togetherness!“, so lautet das Motto der Rastas, dem sich auch die Musiker des Inna De Yard Kollektivs verpflichtet fühlen. Angefangen hat alles zu Beginn des neuen Jahrtausends, als das jamaikanische Makasound Label eine Serie von Inna De Yard Open-Air-Alben veröffentlichte. Höfe und Hütten wurden zu improvisierten Studios, in denen sich großartige Stimmen und Instrumentalisten, wie Gitarrist Earl Chinna Smith, daran machten, ihren Songs mit Fabulierlust und unbändiger Spielfreude Flügel zu verleihen. Nach acht bemerkenswerten Alben, u.a. von Junior Murvin, Kiddus I, The Viceroys und The Mighty Diamonds verschwand 2011 das Makasound-Label und mit ihm auch Inna De Yard. Doch nun, fast sechs Jahre später, schlägt Inna de Yard ein neues Kapitel in ihrer außergewöhnlichen Karriere auf.




Tiken Jah Fakoly

17.05.2019 - Festsaal Kreuzberg Berlin

Einlass: 19:00 Uhr

Nach 8 Jahren kommt Tiken Jah Fakoly mit 11-köpfiger Band wieder zurück nach Berlin und dann auch noch mit einem neuen Album als große Record Release Show.

Tiken Jah Fakoly hat sich als einer der führenden Künstler in der Reggae-Szene Afrikas etabliert. Den ansteckenden Reggae Beat verbindet er mit ernsten und schlagkräftigen Texten. Er gilt als Sprachrohr einer ganzen Generation von jungen afrikanischen Musikfans, in einer Linie mit Pete Tosh und Bob Marley; er spricht in seinen Songs bewusst politische und soziale Probleme und Themen an um denen „eine Stimme zu geben, die keine haben.“

1968 wurde Tiken Jah Fakoly in einem Dorf im Nordwesten der Elfenbeinküste geboren. Er begann spät Musik zu machen, konnte aber schnell überzeugen, auch über die Landesgrenzen hinaus. Nach den großen Erfolgen in Afrika (mit fünf nur dort erschienen Alben) wurde er auch in Frankreich ein großer Star, mit mehrfach vergoldeten Platten-verkäufen und Auftritten auf den größten Festivals und vielen Hallen und Arenen. Kurz nachdem er 2001 aufgrund der politischen Situation in seinem Heimatland nach Paris emigrierte, unterzeichnete er einen Plattenvertrag bei Barclay (Universal Music). Sein erstes dort veröffentlichtes Album, Francafrique, ebenso wie der Nachfolger Coup de gueule wurde in den legendären Tuff Gong Studios auf Jamaika produziert. Beide Alben verkauften sich allein in Frankreich über 100.000 mal. Auch in Europa und Amerika ist Tiken Jah Fakoly auf dem Weg zum wichtigsten zeitgenössischen afrikanischen Reggae-Künstler zu werden.




Alborosie - Reggaeville Easter Special

17.05.2019 - Festsaal Kreuzberg Berlin | Christopher Martin, Marcus Gad

Gerade erst erschien sein brandneues Album “Unbreakable“, eingespielt mit den legendären Wailers. Zusammen mit seiner Band Shengen Clan wird Alborosie uns auf eine kleine musikalische Welt- und Zeitreise mitnehmen.
Christopher Martin ist zweifelsohne die gefragteste Stimme Jamaikas und verfügt über einen unfassbaren Katalog von Hit-Songs.
Eröffnet wird der Konzertabend von Marcus Gad, ein neuer Name am Firmament des rot-gelb-grünen Planeten. Marcus Gad ist ein charismatischer Reggae Chanter aus Neukaledonien und spielt mit seiner Band Tribe allerfeinsten Roots Reggae.



2018





JERU the DAMAJA

29.12.2018 - Badehaus

Oje Ken Ollivierre aka Protoje debütierte 2011 mit dem Album „The Seven Year itch“ und avancierte binnen kurzer Zeit zu einem der neuen Stars der internationalen Reggaeszene. Die frischen Lyrics, das feine Gespür Vintage-Reggae mit einem entsprechenden Update für die heutige Zeit zu versehen, macht ihn zu einem äußerst belebenden Element der jamaikanischen Musiklandschaft. Im März 2015 veröffentlicht Protoje sein international bisher erfolgreichstes drittes Album "Ancient Future“. Raffinierte Reime und tiefe gesellschaftliche Analysen sind der inhaltliche Teil seiner Songs, Leichtigkeit und Coolness der musikalische Background. Wir sind schon sehr gespannt auf das neues Album „A Matter Of Time“, welches Protoje auf seiner Tour erstmalig live vorstellen wird. Die erste Single Auskopplung "Blood Money" wurde von David Rodigan als einer der besten Songs des Jahres abgefeiert und läuft beim englischen BBC bereits im Tagesprogramm.

 




Protoje & The Indiggnation

31.10.2018 - yaam Berlin

Oje Ken Ollivierre aka Protoje debütierte 2011 mit dem Album „The Seven Year itch“ und avancierte binnen kurzer Zeit zu einem der neuen Stars der internationalen Reggaeszene. Die frischen Lyrics, das feine Gespür Vintage-Reggae mit einem entsprechenden Update für die heutige Zeit zu versehen, macht ihn zu einem äußerst belebenden Element der jamaikanischen Musiklandschaft. Im März 2015 veröffentlicht Protoje sein international bisher erfolgreichstes drittes Album "Ancient Future“. Raffinierte Reime und tiefe gesellschaftliche Analysen sind der inhaltliche Teil seiner Songs, Leichtigkeit und Coolness der musikalische Background. Wir sind schon sehr gespannt auf das neues Album „A Matter Of Time“, welches Protoje auf seiner Tour erstmalig live vorstellen wird. Die erste Single Auskopplung "Blood Money" wurde von David Rodigan als einer der besten Songs des Jahres abgefeiert und läuft beim englischen BBC bereits im Tagesprogramm.

 




Klub Kartell pres. Dellé, Ganjaman, Jahcoustix & Sebastian Sturm

02.10.2018 - Festsaal Kreuzberg Berlin

Vier charismatische Stimmen, eine energiegeladene Band.

Zum einen Dellé, ist nicht nur einer der Frontmänner von Seeed, sondern hat auch zwei erfolgreiche Solo-Alben veröffentlicht hat, die mit ihrer modernen Weiterentwicklung des Reggae sogar den Sprung in die deutschen Charts schafften.

Ganjaman – der vielseitige deutschsprachige Reggae-Artist der ersten Stunde, der in seinen Songs revolutionären Anti-Imperialismus mit dem Rastafaritum verbindet und dauerhaft für die Liebe einsteht.

Jahcoustix machte sich nicht nur durch zahlreiche Kollaborationen (u.a. mit Shaggy, Gentleman, Horace Silver, …) auch international einen Namen. Er ist auch einer der meistgebuchten Reggae-Interpreten dieses Landes.

Und zu guter Letzt: Sebastian Sturm, der seit 2006 wichtiger Bestandteil der europäischen Roots Reggae Szene ist und sein mittlerweile fünftes Album im legendären Harry J-Studio auf Jamaica aufnahm.

Diese vier unabhängigen, erfolgreichen Sänger werden geeint von der Klub Kartell Band.
Längst kein Geheimtipp mehr in der Reggae- und Dancehall-Szene, sind die fünf Kölner ein Garant für impulsive und mitreißende Shows, voller Spielfreude und positiver Energie, gepaart mit Stilsicherheit und handwerklichem Können.

 




Capleton & Prophecy Band

16.08.2018 - Yaam

Mooore Fire! – We proudly present The Fireman himself: CAPLETON! Geboren als Clifton George Bailey in Jamaica, bekam er den Spitznamen von Freunden verpasst und seitdem, wir wissen es alle, schreibt er unter diesem Namen Reggaegeschichte. Angesichts unzähliger internationaler Hits und der inzwischen mehr als zwei Dekaden umspannenden Karriere des Superstars, ist die Bezeichnung „musikalisches Ausnahmetalent“ wohl nicht übertrieben: Mühelos mixt er lyrische Rasta-Predigten mit Hardcore-Dancehall oder auch rootsigeren Tunes, denen er mit der distinkten Reibeisen-Stimme die nötigen Kanten verleiht.




Tarrus Riley & Band Support Tóke

18.07.2018 - Festsaal Kreuzberg

Tarrus Riley gilt als eines der größten Gesangstalente Jamaikas. Der Sohn des ehemaligen Uniques-Sängers Jimmy Riley gehört inzwischen zu den größten Reggae Stars der neuen Generation. Seinen Durchbruch feierte er mit seinen Alben „Parables“ und „Contagious“, welche ihm nicht nur internationales Renommee, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen einbrachten. Bei den Reggae Academy Awards holte er gleich mehrere davon, u.a. in der Kategorie “Bester Sänger” und für seine Hit Single “She’s Royal” bekam er Awards in den Kategorien “beliebtester Song” & “bester Reggae Song”. An diesem Erfolg ist sicherlich auch die großartige Band des legendären Saxophonisten Dean Fraser beteiligt, der einen Großteil seiner Veröffentlichungen produzierte und ihm auch dieses Mal wieder als Musiker und Bandleader zur Seite steht.




Alborosie & Shengen Clan // Support: Jahcoustix

19.06.2018 - Festsaal Kreuzberg

Alborosie: Sein Zuhause ist Kingston, sein Ursprung liegt in Sizilien. In Italien war er ein gefeierter Reggaestar, doch 2001 wurde es ihm dort zu eng. Er sagte ,,Arrivederci!", packte seine Sachen und siedelte in die Karibik um. Mit Talent und viel Gespür startete der Multiinstrumentalist, der fast alle seine Riddims selber schreibt und produziert, von dort aus eine internationale Karriere. Im Oktober 2011 wurde er dann verdienterweise mit dem MOBO-Award als Best Reggae Act prämiert. Und da Alborosie einer ist, der nicht nur musikalisch gerne einmal über den Tellerrand schaut, nimmt er uns mit seiner Band Shengen Clan auf eine kleine musikalische Welt- und Zeitreise mit. 2015 erschien in Zusammenarbeit mit King Jammy „Dub Of Thrones“ - ein Meilenstein der Fusion von Dub/Reggae. Im Mai 2016 erschien endlich sein neuestes Werk "Freedom & Fyah" - laut Alborosie, stark beeinflusst durch Dub, aber auch Dubstep und elektronischen Elementen. Dazu liefert er uns kompromisslose Rasta-Lyrics, die durch seine Lebenserfahrungen in Europa und in Jamaika von besonderer Intensität sind.




Sister Nancy

01.06.2018 - Badehaus BErlin

Sister Nancy longside Legal Shot Sound System (France) inna original  Style...Sister Nancy, auch bekannt als Muma Nancy, ist der Künstlername von Ophlin Russell-Myers. Sie gilt als der weltweit erste weibliche Dancehall-Deejay und war für über zwei Jahrzehnte die dominierende weibliche Stimme der Dancehall-Szene.




MACKA B + the Roots Ragga Band

28.05.2018 - Badehaus BErlin

Macka B, einer der bekanntesten britischen Reggae-Künstler, Soundsystem-Veteran und Aktivist der aufgeblühten Veggie-Szene, hat gerade sein neues Album "Health Is Wealth" veröffentlich. Mit seiner Frühstücksshow für die BBC, seinen Videos und kontinuierlichen Live-Auftritten hat sich Christopher MacFarlane aka Macka B, neben seinem angestammten Fankreis, auch die neue Generation der Social Media und YouTuber erobert. So findet sich hier die Version zu “Cucumba”, dem Song seines erfolgreichsten Video (über 43 Millionen Views), bei dem die Vorzüge der Cucumber, besser bekannt als Gurke, gepriesen werden und in charmant-witzig / informativer Weise in einen karibischen Kontext gesetzt werden. Darüber hinaus findet sich auf dem neuen Longplayer mit Maxi Priest ein Stargast für “Jah Jah Chidren”, sowie 14 weitere typische Macka B Songs, die mit diversen international vernetzten Produzententeams realisiert wurden. Mit der richtungsweisenden Botschaft “Health Is Wealth” ist dem Künstler ein weiterer entscheidender Schritt in seiner Karriere gelungen!




Toni L feat. DJ Haitan Star

20.04.2018 - Badehaus BErlin

Toni L.(Live/360Grad) feat. DJ Haitian Star (Dj Set Torch/360Grad)
DJ MikiLeaks (360Grad) + Black Afghan Sound (Hares Rec.)

Sauna Floor:  Millionaer (Zyrkus) + Kid Kuni (Rummel)

Unglaublich aber wahr: Der Funkjoker Toni L. stoppt mit seinem rollenden Zug in Berlin und beehrt uns mit einem Live Showcase der Superlative. An den DJ Decks steht niemand geringeres als DJ Haitian Star, auch bekannt als Torch. Beide Künstler sind Urgesteine der deutschen Musik-Landschaft, prägen seit den 90ern die hiesige "Szene" und benötigen eigentlich keine weitere Vorstellung...

Eine funkige Zeitreise durch die HipHop Geschichte, wobei auch freshe Tunes und Classix nicht zu kurz kommen werden.




Mutabor – ProFunDus 2018

14.04.2018 - Festsaal Kreuzberg Berlin

Kopfüber sieht die Welt ganz anders aus und es ergeben sich tiefgründigere Einsichten ins Leben. Das ist der therapeutische Ansatz für das neueste Programm der Verwandlungskünstler von Mutabor. Profundus steht für musikalische Ganzkörpertherapie, welche herkömmliche Sichtweisen auf den Kopf stellt und Blockaden mittels musikalischer Ingredienzien auflöst. Das funktioniert natürlich nur mit einer gehörigen Portion Blockflöten-Punk-Rock-Folk!

 




Jeru the Damaja

23.02.2018 - Badehaus Berlin

Jeru The Damaja Presents: Do The Right Thing in Berlin is going to take place at Badehaus.
Line up:
- Jeru the Damaja (DJ-Set / Host of the Night)
- Marc Hype (Dusty Donuts / 45Live)
- San Gabriel (Live Demo / HipHop don't stop)
- Mystic Bo (Boogaloo Warsaw)
(HipHop-Classics-Funk - Originals)
2nd Floor:
DJ Rocket (4TP/More Fire/Hannover)
Irie Steppaz (Topline)

(Global Bass - Urban Breaks - Dancehall)

 




Reggaeville Easter Special

28.03.2018 - Festsaal Kreuzberg Berlin

REGGAEVILLE EASTER SPECIAL 2018 🔥
✘ ANTHONY B & House of Riddim
✘ ROMAIN VIRGO & Unit Band #LoveSickTour
✘ JUNIOR KELLY  & Band
✘ DROOP LION  & Band
✘ CHARLY B  & Band

 




Polkageist, Dota Kehr & Gäste - Viva Humanidad Benefiz

17.02.2018 - Cassiopeia Berlin

Am 17.02.2018 spielen live im Cassiopeia die Bands Polkageist und Dota Kehr. Zudem darf man sich über eine große Überraschungsband freuen, die ein 30 minütiges Geheim-Konzert geben wird. Die Einnahmen des Abends werden an den gemeinnützigen Verein Viva Humanidad e.V. gespendet. Dieser baut seit 10 Jahren Schulen in Äthiopien.